Lebewesen - das wesentliche im Leben

 

Tierkommunikation bedeutet:                                                Klarheit entsteht, wo zuvor Verwirrung war.

Wünsche und Bedürfnisse deines Tieres verstehen: Gesundheitliche Beschwerden, Urlaub, Umzug, Ängste, Sterbebegleitung etc. mit dem  Tier zu besprechen.
Kommunikationsschwierigkeiten oder offene Fragen Ruck-zuck aufklären.

 

Und deshalb funktioniert es: 

Was sehen wir? Bilder? Nein, wir sehen Farben und Formen!
Was hören wir? Worte? Nein, Schwingungen!

Die Tiere schicken mir ihre Farben, Formen und Gefühle.
Ich kann diese Botschaften so aufnehmen, dass ich sie als Worte und Bilder empfange. Dies übermittel ich ihnen schriftlich als Protokoll.

 

Vorgehensweise per Fernanalyse

Du sendest mir per E-Mail:

Ein Tierfoto, den Namen des Tieres, das Alter und das Geschlecht, sowie Ihr Anliegen, was ich Ihr Tier Fragen darf.

Ich verbinde mich Mental mit dem Foto deines Tieres.
Dann gehe ich in die Kommunikation und stelle deine gewünschten Fragen. Die Antwort deines Tieres schreibe ich als Protokoll auf und überreiche es dir per Mail! Es ist als ob ich mit deinem Tier telefonieren würde.

Tipp: Es sind Seelengespräche. Die Antwort deines Tieres muss nicht zwingend die Antwort sein die du hören möchtet. Tiere nehmen die Welt anders wahr wie wir Menschen.

  

Im Anschluss ist ein Telefonat empfehlenswert!

 

Was ich bei verschwundenen Tiere nicht mache:
- Angaben ob ein Tier lebt bzw. eine Diagnose
- Ortsangabe wo sich das Tier derzeit befindet. (Tiere nehmen die Welt anders wahr)

 

 

Haftung für Heilung und Diagnose:

Tierkommunikation, Heilungsgespräche oder sonstige Informationen sind kein Ersatz für einen Arztbesuch. Ich stelle keine Diagnose und gebe keine Behandlungsvorschläge.

Silvia Drexler, Tierkommunikation-Rastatt, Silvia Drexler, Tierkommunikation-Rastatt, Silvia Drexler